Freitags Terminsprechstunde

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

wir führen freitags wieder vermehrt Corona-Impfungen durch. Diese Impfungen sind organisatorisch zeitaufwändig. Aus diesem Grund – und um Wartezeiten zu vermeiden – ist aktuell freitags KEINE offene Sprechstunde, sondern NUR TERMINSPRECHSTUNDE.

Bitte melden Sie sich telefonisch an um einen Termin zu vereinbaren.

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken für Ihr Verständnis!

Praxis Dr Eisele

Corona Tests nur bei Symptomen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir führen bei entsprechenden Symptomen Corona-Tests durch! Es handelt sich um PCR Tests (über das Labor, Ergebnis nach einigen Stunden/spätestens am nächsten Tag). Zudem können die Tests vor Krankenhausaufnahmen durchgeführt werden.

PoC Ag Schnelltests werden von uns NICHT mehr durchgeführt. Hierfür stehen Ihnen die Testzentren (z.B. an der Gemeinde, oder in Apotheken im Ort) zur Verfügung.

PCR Tests vor Reisen sind privat zu bezahlen und keine Kassenleistung.

Sprechen Sie uns bei Fragen oder zur Terminvergabe gerne an.

Dr. Tobias Eisele

Corona-Testung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

wir führen (auch im Auftrag des Gesundheitsamtes) Corona-Abstriche durch. Diese bei symptomatischen Patienten mit Verdacht auf Corona-Infektion, bei Kontaktpersonen sowie bei Reiserückkehrern und Corona- Reihentestungen (z.B. in Schulen, Kindergärten).

Zwischen 11 und 11.30 Uhr werden verstärkt diese Abstriche durchgeführt, es kann zu Verzögerungen und Wartezeiten im normalen Praxisbetrieb kommen.

Abstriche NUR nach telefonischer Anmeldung (089-8503280).

Die Abstriche werden aus hygienischen Gründen im Freien, am Balkon der Praxis (Gebäuderückseite, EG) durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Praxis Dr. Eisele

Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

zum Thema „Coronavirus-Pandemie“ darf ich auf die guten und validen Informationsmöglichkeiten des Robert Koch Institutes (www.rki.de), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) und des Gesundheitsamtes Starnberg (www.lk-starnberg.de) hinweisen. Hier werden die wichtigsten Fragen beantwortet.

Wichtig ist und am effektivsten zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegserkrankungen sind das Tragen von Mund-Nase-Schutz (FFP2, KN95), die korrekte Husten- und Nieß-Etikette (Ellenbeuge nicht Hand), eine gute Händehygiene (waschen) und das Abstandhalten (1,5-2 Meter).

Nur bei begründetem Verdachtsfall: Erkrankung und Kontakt zu einem nachgewiesenen Krankheitsfall mit 2019-nCoV ist ein besonderes Vorgehen (Abstrich) notwendig mit Meldung an das Gesundheiutsamt.

Eine telefonische Anmeldung in der Praxis MUSS bei Verdacht VOR einem möglichen Besuch der Praxis erfolgen!

Praxis Dr. Eisele

Gesundheitsuntersuchung und Darmkrebsscreening

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

mit Wirkung vom 01.04.2019 treten Änderungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) in Kraft. Somit haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren nur noch alle 3 Jahre (statt bisher 2 Jahre) Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung (Check-up).

Jüngere Versicherte zwischen 18 und 34 Jahren können nun neu einmalig den Check-up durchführen lassen.

Männer haben nun ab 50 Jahren Anspruch auf eine Früherkennungskoloskopie (statt bisher mit 55 Jahren). Im Alter zwischen 50 und 54 Jahren können Männer zwischen einem jährlichen iFOBT (Stuhltest auf Blut) und einer Koloskopie wählen. (Darmkrebsscreening)

Für Frauen besteht der Anspruch wie bisher, Stuhltest iFOBT 50 bis 54 Jahre jährlich und Koloskopie ab 55 Jahren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. T. Eisele